IMG_1876_bearbeitet.jpg

INFOS ZUR HANFPFLANZE

Die Hanfpflanze trägt so genannte Nussfrüchte, die in der Food-Branche unter der Bezeichnung Hanfsamen oder Hanfnüsse laufen.

Hanfsamen wurden schon bei den alten Ägyptern und Chinesen hochgeschätzt und haben das Potential, als das nächste Superfood seinen Durchbruch zu schaffen. Zu Recht! Denn die kleinen Samen sind wirklich gesund. Ein weiterer Pluspunkt: Die Hanfsamen sind so vielseitig, dass man sie ganz einfach in den eigenen Speiseplan integrieren kann. Dank des nussigen Geschmacks passt er sowohl zu süßem, als auch zu deftigem Essen. Probieren Sie es aus!

Die Samen (ca. 3 mm Durchmesser) wachsen an der Hanfpflanze und sind eigentlich kleine Nüsse. Sie zeichnen sich besonders durch ihre Inhaltsstoffe aus: So stecken in Hanfsamen alle essentiellen Aminosäuren. Als Eiweißquelle sind die Samen also bestens geeignet. Nicht nur das, sie punkten auch mit hohen Anteilen an Vitamin B1, B2 und E, Calcium, Magnesium, Kalium und Eisen sowie den gesunden Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

 

WEITERE INFOS ÜBER RÖCKINGER-HANF

Wer Nutzhanf in Deutschland anbauen will, muss Landwirt sein. Der Anbau jeglicher Hanfsorten, egal ob mit THC oder ohne, ist in Deutschland für Privatpersonen verboten. Für die Landwirte ist der Anbau interessant, denn die Hanfpflanze ist sehr robust und verbessert die Bodenqualität eines Feldes.

Unsere Hanfpflanzen werden nicht mit Pflanzenschutzmitteln behandelt! Durch das schnelle Wachstum der Hanfpflanze werden Unkräuter unterdrückt, somit ist der Einsatz eines Pflanzenschutzmittels nicht notwendig.

 

Mittelburger Weg 6
91740 Röckingen
Deutschland

©2020 by Röckinger-Hanf